[Homepage] [Übersicht Konfessionen 1990-95]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Konfessionen
Ausgewählte Prosa-Skizzen und Gedichte aus den Jahren 1990 - 95




Auf dünnem Boden

Der Boden ist sehr dünn,
auf dem ich stehe.
Noch gestern war mir so,
als stünde ich auf Fels.
Und alles, was ich tat,
schien unbezweifelt
selbstverständlich:
das Atmen, Lachen,
Lieben, auch der Zorn,
das Schaffen, sich bewegen,
zu gehen auf zwei Beinen,
das Wachen, Schlafen,
Liebste haben, das Gespräch,
die herrliche Natur,
die Sonne sehen -
schlicht alles, was man sonst
besonders nicht bedenkt,
von dem aus man die Welt
betrachtet wie vom sichren Hort,
gleich dem Erdmännchen, das,
halb noch umhüllt
von seinem Schlupfloch,
seine Umgebung
wägend überschaut.
Doch nun, von jetzt auf jetzt,
so wie man eine Hand dreht,
fühl ich den Boden
unter mir und um mich her
so dünn zerbrechlich,
so, als bräche ich
im nächsten Augenblicke ein -
und stürze einen
tiefen, noch nie erlebten Fall
ins Nichts, ins Unbekannte,
in etwas, das ich nie,
bei allem Denken nicht gedacht.

O - es ist leicht,
vom sichren Porte raten,
doch alles, was mir je
so fest und tief deuchte zu sein:
ist wie ein Nichts,
zerstiebt,
gibt keine Haftung.

(22.3.1995)

 


[Seitenanfang] [Homepage]