[Homepage] [Übersicht Konfessionen 1990-95]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Konfessionen
Ausgewählte Prosa-Skizzen und Gedichte aus den Jahren 1990 - 95




Eitle Wahrheit

Die Herde blökt -
und steht gebannt
vorm Hunde.
Der kommt angerannt

gewichtig. Ihm am
Halse schwingt
und baumelt
eine Marke.

Darüber Zähne,
weiß gebleckt.
Das hebt heraus,
das macht ihn wer.

Geachtet, groß
und starke
ist, wer die
Furchtsamkeit erweckt.

Rundum in dieser
Affenwelt
das gleiche:
Freundschaftsringe

pflastern die Finger
jeder Hand
von Schulzens Inge.
Gedoppelt gar.

Genau so, wie es
einstmals war,
als Jäger durch die
Luft vibrierten

im Krieg. Und jedes Gegners Tod
am Rumpfe ihrer Guillotinen
mit schwarzen Streifen
stolz markierten.

Der Herrscher läßt so,
wie bekannt,
beim Aufzug durch sein angemaßtes Land
Scharen von Dienern vor sich traben,

die Orden, Ehrenzeichen,
von ihm selbst gemacht
und selber sich verliehn,
ihm prahlend vorzutragen haben.

Den Regimentern
weht voran
ein Heer von
Bannern und Standarten.

Dazu auch jene,
die dem Feind
in Schlachten
abgewonnen wurden.

Und gar der Herr Professor
schmückt den fast verborgnen Namen
mit einem Vortrupp
seiner Titel.

O Goethe,
der Du Deinen Faust
zu seinem Teufel
sagen ließest:
Setz Dir Perücken auf
von Millionen Locken,
setz Deinen Fuß
auf ellenhohe Socken,
Du bleibst doch immer,
was Du bist.

Und doch ist,
welch ein Eigentor,
selbst dieses Wort,
das Eitelkeit entlarvt,
nur wiederum Bestätigung
der Wahrheit,
die‘s enthält.

(8.7.1994)

 


[Seitenanfang] [Homepage]