[Homepage] [Übersicht Konfessionen 1990-95]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Konfessionen
Ausgewählte Prosa-Skizzen und Gedichte aus den Jahren 1990 - 95




An eine ferne Enkelin

Wenn es denn dazu kommen sollte -
man weiß ja nie, wie und wohin
und warum das Unmögliche -
daß man mich
in den Schulen nennte -

o weigere Dich, wenn Dein Lehrer
mit Bedeutung, als wäre er's,
mich Dir nennt.
Mich unterm Arm trägt,
gebrauchsfertig .....
Weigere Dich, Du, die ich kenne,
obwohl Dir entfernt,
kenne durch einst,
weil Deine Mutter mir schon
verbunden -

weigere Dich, mich lesen
zu müssen.
Fürs Müssen bin ich
der Mann nicht.
Dafür lebte ich nicht.
Ich lebte - für mich -
und für Gott.
Wer Er sei - und wer ich
bin
im Verhältnis zu Ihm.
Doch was könnte Dir das,
Du liebes Mädchen, geben.
Was - sein?

Du ziehst es vor,
zum Tanze zu gehn.
Die jungen Glieder zu drehn,
zu bewegen, Dich in ihnen
zu entdecken. Zu finden -
vielleicht.

Was sollen Dir Reden
vom Gott?
Von Pflicht und Moral!
Verantwortung -
und dem Versuch,
nicht leichthin, sondern mühsam
zu leben wie einer,
der denkt -

Du willst nur leben.
Was immer das sei .....
Gott, der Höchste,
sei mit Dir
und stehe Dir bei.

(24.7.1993)

 


[Seitenanfang] [Homepage]