[Homepage] [Übersicht Konfessionen 1990-95]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Konfessionen
Ausgewählte Prosa-Skizzen und Gedichte aus den Jahren 1990 - 95




Brief an die Liebste statt einer Rechtfertigung

Du wirst die Luft anhalten, empört, vielleicht enttäuscht sein, vielleicht auch voller Zustimmung und wie erlöst - ganz gleich wie: mißversteh‘ mich nicht! Vielleicht bist Du selber der Grund für Dein Reagiern. Und damit erfaßt Du nicht mich. Wer ich wirklich bin - das ist nur zu verstehn, wenn man mich, statt sich selber sieht. Wenn man mich wahrhaft mag - mich. Nie war ich ein Heiliger, doch immer folgte ich dem, was das Gewissen mir, je nach dem Umstand, gebot.

Ich war nur ein kleiner, ein schwacher Mensch. Und ich wußte das. Und deshalb - war ich dem Schüler ein wahrhaftiger Lehrer. Und nichts mehr als das. Und wenn mich gleich Dein liebes Wesen, der Blick Deiner Augen ins Herz traf - und mich für immer verwundete und wenn ich immer dem Menschen, Dir treu war, dem ich‘s einstens gelobte -

wen hat's zu kümmern, welchen Kampf ich oft führte. In Nächten. Allein mit mir - und meinem Gott, der unser aller Gott ist. Und dem, hier auf Erden, zu folgen die höchste Pflicht ist. Mißversteh‘ nicht das offene Wort, das Geständnis, die Offenbarung des Herzens - mißversteh‘ nicht die Sage des Herzens als Wirklichkeit! Nie ging mir das, was mich im Herzen versehrte, über die Lippen. Nie war ich, im Ernste, das, was mich im Traume umfing. Wir sind in ihm immer mehr, als was wir am Tage sein wollen.

(25.9.1994)

 


[Seitenanfang] [Homepage]