[Homepage] [Übersicht Gedichte 1961-74]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte aus den Jahren 1961 - 1974




Mein Opfer

Und immer tritt das fordernde Opfer
an Dich heran.

Siehe - die Lockung der Schlacht :
wie‘s Dich aufruft, das Volk,
wie aus den Gräben der Horizonte
die Jubel schallen und Dich
aufwerfen aufs jauchzende Roß,
daß Du spürst, wie die Augen schauen,
die Dir die Hand beteuernder regen
und kühner die ungekannte Verpflichtung
Dir durchs Herz pulst
und der Schwindel nahender Größe
Dich enthebt.

Immer tritt es heran
und heischt Opfer immer.
Ob Du nun am Kreuze der Milde
von Gott sprichst -
ob Du die erzene Brust,
stolz und schwindelnd
und dem Tode geweiht,
für die Lieben ganz darbringst -

wie auch immer,
es sei mir gleich :
wenn ich nur irgend den Schritt fänd
zum Lied meines Wesens,
das vom Gotte ersonnen,
zu meiner Vollendung -
auf der Schale göttlichen Willens
geopfert.

(aus 1968)

 


[Seitenanfang] [Homepage]