[Homepage] [Übersicht Gedichte 1961-74]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte aus den Jahren 1961 - 1974




Pan

Tropfen von Bernstein schwimmt,
Flosse des Hais,
zügig durch blauen Saphir.
Himmels klebrige Hand
steht, weinerlich grell,
erschrocken geöffnet.
Beryllene Tiefe neckt spielrisch
mit sprudelnden Perlen den Spiegel.
Großen Augs schaut die Bucht
auf das Tier,
das ihr den Fuß leckt.
Die naive Buche verdreht
den wippenden Hals.
Zuckende Muster weben,
launisch, Libellen.
Hinterm gelähmten Wald
gähnt das Unheimliche,
rekelt die klebrige Zunge der Stille.
Unter Mittags lähmendem Hauch
versteint grell die Welt.

(aus 1966)

 


[Seitenanfang] [Homepage]