[Homepage] [Übersicht Gedichte 1961-74]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte aus den Jahren 1961 - 1974




Mondnacht

Nacht unterm
hypnotischen Liede
des Monds.
Seine milden,
zaubrischen Finger streichen
leise über die Erde.

Abgegrast ist
des Himmels
feuchtwarme Fülle.
Leer und bleich
spannt er sich leise,
vornehm zurückgezogen,
unter der Nacht.

Häuser leuchten
bleich
übern Damm.
Fernes Licht winkt
ruhig herein.

Lange Schatten
schlafen wie Vagabunden
über schwarzen Buckeln
des Heus.

Hoch schwingt sich
die gläserne Kuppel des Himmels,
ein Ballon,
der ins Unendliche schmilzt.

(aus 1964)

 


[Seitenanfang] [Homepage]