[Homepage] [Übersicht Gedichte 1950]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte (1950) - Eine Auswahl




Nacht

Nie hab‘ ich es so gewußt wie heut:
Du legst ein Ahnen in die Brust von Ewigkeit.

Der Himmel über mir, schwer sternbestückt,
er hat mit Zentnerlast auf mich herabgedrückt.

Und senkte tiefer sich und schwer –
ich trug, ich trug fast diese Schau nicht mehr.

An einem Baum hab‘ bangend ich gelehnt,
hab‘ all die Sternenlast von ihm gestützt gewähnt

und wurde ruhiger in diesem faden Wahn –
weil niemand ohne Baum das Sein ertragen kann.

 


[Seitenanfang] [Homepage]