[Homepage] [Übersicht Gedichte 1950]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte (1950) - Eine Auswahl




Lied beim Scheiden fürs nächste

Wenn ich mich
auch immer zwinge,
vor dem Scheiden
fest zu stehn –

ach, die
gegenwärt‘gen Dinge
auf der Welt
sind doch zu schön!

Und ich möchte
alle Stunden
halten, daß sie
nicht vergehn –

doch das Schöne,
was gefunden,
muß erbarmungslos
verwehn!

Ach, wo sind
die duft‘gen Lieder,
all das Lenzen
und Erblühn?

Kühl schauern
die Lüfte wieder,
und die Vögel
wollen ziehn.

Drum will ich
in zähem Schaffen
bauen meine
inn‘re Welt,

sie in mich
zusammenraffen,
die im Winter
nicht zerfällt.

 


[Seitenanfang] [Homepage]