[Homepage] [Übersicht Gedichte 1950-60]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte aus dem Jahrzehnt 1950 - 1960




Sehnsucht

Niemals kann ich blauer Himmel sein,
denn wo ließe ich die erd‘gen Glieder ?
Wolke, weiß, ein Kuß nur in den Äther,
angespitzter Lippen flücht‘ger Kuß,
ach - Gedanke nur von einem Kusse.
Leichtigkeit stößt in den Gliedern,
meine saft‘gen Blätter reck ich
hoch ins blaue Meer der Sehnsucht,
doch sie segelt, weiße Wolke,
lächelnd, weich geschlossnes Lid
einer Träumenden, vorüber.
Unaufhaltsam ist der Wind,
der die Bucht spielrisch durcheilt,
unaufhaltsam weißes Schiff.
Segel ballen sich zu Blasen,
weißen Schimmerns Reinheit knistert,
stolz und rein, erhabnen Halses
zieht der Bug ins blaue Weite,
in der Weite flüssiges Gold.

(22.3.1956)

 


[Seitenanfang] [Homepage]