[Homepage] [Übersicht Gedichte 1950-60]

Hans-Günter Marcieniec
Jägerstraße 1
D-36329 Romrod
Telefon: 06636-210
Internet: http://www.marcieniec.de



Gedichte aus dem Jahrzehnt 1950 - 1960




Auf Messers Schneide

Die Nerven sind so angespannt,
ich fürchte jederzeit zu springen.
So muß es sein, wenn Pfeile mir
sadistisch in das Hirn eindringen.
Da steckst Du nun so mitten drin,
Du 'freier' Mensch - was mußt Du leiden :
die Seele schreit zum Paradies,
doch kannst Du nicht die Hölle meiden.
Dem Korne gleich : umhergedreht
und ausgepreßt zwischen den Steinen,
am Fuß erfaßt, das Haupt noch frei,
Du hoffst - doch Ausweg gibt es keinen.
Draußen, da schmilzt der Frühling schon
und lockt - und hier hält's mich zurücke !
Ich springe aus dem Fenster gleich
und geh, beseligt kurz, in Stücke.

(7.3.1952)

 


[Seitenanfang] [Homepage]